Schamanismus

„Lernen und Leben mit dem großen Geist“

Für den Schamanen ist die Geisterwelt Teil des großen Ganzen, Teil des Lebens. Jedes Wesen, jeder Stein, jeder Baum und jeder Berg haben einen Geist und eine Seele. Wir sind mit allem verbunden.


Pferde-Himmel-blau-350

Unser Leben dient der Gemeinschaft – dem großen Ganzen.

Der große Geist ist unser Schöpfer, er lässt uns mit den Geistern des Waldes, der Berge, des Mondes, der Sonne und der Sterne denken und auch sprechen.

Die Erde ist unsere Mutter, sie nährt und trägt uns, sie teilt alles was Sie hat mit uns.
Aus Ihrem Schoß sind wir gekommen und in Ihren Schoß kehren wir wieder zurück.

Die Tiere sind unsere Brüder und Schwestern, sie stellen uns Ihren Geist, Ihre Kraft und Ihr Wissen zur Verfügung.

Es geht um das Bewusst Sein, darum, das wir verstehen, dass wir Hüter sind, Gäste dieses wundervollen Planeten und nicht deren Besitzer.

Überall auf der Welt werden weise Frauen und Männer aufgesucht, Menschen die mit der Natur, der Seele verbunden sind.


IMG-20180506-WA0009-400

Schamanismus ist die älteste bekannte Philosophie die auf allen Kontinenten seit Menschengedenken gelebt wird und alle Wandlungen des Menschen und seiner Anschauungen überlebt hat.

Ursprünglich stammt das Wort „Schamane“ wahrscheinlich von den Evenk in Sibirien.

Schamanen sind Männer und Frauen, die sich auf die Kommunikation mit der natürlichen Welt und ihren Geistern spezialisiert haben. Menschen, die ein stärkeres Bewusstsein für das Göttliche und das nicht Greifbare haben.
Schamanen sind Heiler, Priester, Kosmologen, Traumdeuter und Wächter der heiligen Rituale unseres Volkes und die Bewahrer des botanischen Wissens. Hüter der Erde.
Wir nutzen unsere medialen Fähigkeiten zum Wohle der Gemeinschaft.

Geleitet von den Geistern und der Weisheit unserer Ahnen sprechen und verbinden wir uns mit den Elementen, nutzen Ihre Weisheit, und bewahren die Geschichten der Erde, der Ahnen und der Geister.
Schamanen sorgen dafür, dass der Himmel nicht auf die Erde fällt, die Jagd erfolgreich ist und nutzen ihre Kräfte, um Krankheiten zu heilen und böse Geister (Gedankenmuster) in die Flucht zu schlagen.

Durch Träume und Trance überwinden wir die physischen Grenzen des Körpers und die Beschränkungen des menschlichen Bewusstseins, um mit dem „Großen Geist“ zu kommunizieren, nutzen die Trommel, Rassel oder auch die Stille.

Denn die Trommel erinnert uns an den Herzschlag der großen Mutter, sie führt uns in einen Tranceähnlichen Zustand. Hier in der Anderswelt, lernen wir mit dem großen Geist. Wir lernen die Wesen zu erkennen, sie zu sehen und ihnen zuzuhören.

Dann lassen wir uns von den Wesen der Anderswelt helfen, um Krankheiten oder Blockaden zu lösen.

Wir Schamanen wissen, dass sich der Planet verändert. Wir kennen die Gesundheit des Planeten. Und derer, die darauf Leben. Wir wissen, dass es gefährlich ist, die Natur zu misshandeln in jedweder Form.
Wenn man den Wald zerstört, durchschneidet man die Arterien der Zukunft und die Kraft der Welt ebbt einfach ab. Wenn wir die Tiere und Pflanzen nutzlos töten oder misshandeln, zerstören wir die Balance dieses wunderschönen Planeten „Mutter Erde“. Sie versorgt uns mit allem, was wir brauchen, um ein fried- & freudvolles Leben zu führen.

Wir sind Hüter, wir sind Gäste.

As long as the grass grows and the River flows.

Keep walking the medicine way


Mamani Chief In Spirit Waters
© 2018 by Andrea Sofia Kunyu